German | Contact | Jobs | Terms of Trade | Technical Terms | Imprint | Sitemap | FAQ  
 
| Home | German | Back | Print view | Recommend us |
  Wir vertrauen dem Standort Deutschland  
  Hallenneubau für unsere Erweiterung der Galvanik hat begonnen  
  Unser ungebrochenes Vertrauen in Deutschland als unseren einzigen und damit besten Fertigungsstandort für Leiterplatten wird jetzt nun endlich in Beton gegossen:
Wir bauen eine rund 1.000 m² große Fertigungshalle, die den modernsten Anforderungen an Umweltschutz und Technologie für den Einsatz aller nasschemischen Prozesse in der Leiterplattenfertigung entspricht.

Die strategische Erweitung unserer Produktionskapazität um mehr als das Doppelte für sämtliche Galvanisationsprozesse wird uns helfen, der in den letzten Jahren rasant gestiegenen Nachfrage nach unseren Leiterplatten gerecht zu werden. Die Halle wird nun endlich Raum schaffen für sämtliche anstehenden Innovationen bei der Leiterplattenherstellung bezüglich Qualität und Technologie.

Wir halten Sie in unserem Logbuch mit Bild und Kommentar auf dem Laufenden!!!
 
  Neue Halle 00

Fakten:
Stahlbetonkonstruktion
Hebel Wand- und Deckenelemente

Abmessungen:
48 m Länge
22 m Breite
10 m Höhe
Grundfläche: 1.000 m²
3 Fluchttüren
2 Rolltore von jeweils 4,50 x 4,00 m
2 Klappschotts für die Löschwasserrückhaltung
6 Rauchabzüge

 
Neue Halle 06

Neue Halle 05

Neue Halle 04
Das Fundament der neuen Halle besteht aus 24 Stahlbetonteilen mit einer Größe von bis zu 2,50 m x 3,00 m x 1,70 m (L x B x T).

Insgesamt werden für die Fundamente und Bodenplatte ca. 90 Tonnen Stahl benötigt.

Die Betonarbeiten werden durch die Firma H. & J. Jessen Baugesellschaft mbH& Co. KG aus Mönchengladbach durchgeführt.
   
Neue Halle 03

Neue Halle 02
Anschließend musste auch der Boden noch für das neue Gebäudefundament vorbereitet werden.

Eine Fläche von rund 1.300 m² wurde ausgebaggert, von Beton und Steinen befreit und begradigt.

Die Abbruch- und Erdarbeiten wurden durch die Firma P. Moors Erdarbeiten aus Tönisvorst ausgeführt.
   
Neue Halle 01

Jetzt ist es endlich soweit: Vor ca. 4 Wochen rollten nach intensiver Planungs- und Genehmigungsphase endlich die ersten Bagger an, um den Hallenneubau für unsere neue Galvanikanlage vorzubereiten.

Dafür musste auf dem firmeneigenen Gelände erst einmal ordentlich „aufgeräumt“ werden.

Alte Schuppen und Lagergebäude aus den 30er Jahren wurden abgerissen, um für „Neues“ Platz zu schaffen.
   
 
Tuesday, October 24, 2017